Doch nicht bereit für die nächste Runde – Wahlfälscher-Prozess von Geiselhöring erneut unterbrochen!

Der Prozess zum Geiselhöringer Wahlfälschungsskandal ist erneut unterbrochen worden. Weil der Hauptangeklagte im Krankenhaus ist, konnte die Verhandlung am Landgericht Regensburg am Freitag nicht fortgesetzt werden. Neuer Termin ist jetzt der 2. April. Vermutlich wird es aber auch dann noch nicht weitergehen, weil der Angeklagte laut Verteidigung sogar über 4 Wochen krankgeschrieben ist. Ein Sachverständiger soll das jetzt überprüfen.