Einheitliches Abitur

Das Abitur soll ab 2017 in ganz Deutschland vereinheitlicht werden – zumindest in den Kernfächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch. Darauf haben sich alle 16 Bundesländer bei der Kultusministerkonferenz in Hamburg geeinigt. Den Ministern geht es, nach eigenen Angaben, dabei nicht um ein Einheitsabitur. Lediglich die Vergleichbarkeit soll verbessert werden. Außerdem soll der Wechsel von Schülern in ein anderes Bundesland erleichtert werden. Wie wird diese Regelung in der Deggendorfer Schullandschaft aufgenommen? Susanne Riedl hat nachgefragt.