Feuerwehrler am Limit – Kreisbrandräte der Region fordern Verkehrsleitsystem für A 3 (Ndb.)

Die A3 gehört zu den absoluten Unfallschwerpunkten in Deutschland. So gut wie wöchentlich ereignet sich auf dieser Autobahn zwischen dem österreich-bayrischen Grenzübergang Suben und Regensburg ein schwerer Unfall. Immer vor Ort, die Freiwilligen Feuerwehren der an der A3 gelegenen Gemeinden und Städte. Das führt die Einsatzkräfte an ihre Grenzen. Nun schlagen die Kreisbrandräte aus Passau und Deggendorf Alarm. Helmut Degenhart berichtet über bald nicht mehr zu schaffende Einsätze der Feuerwehren.