Freibad-Bilanz in der Region

Schwitzen im Freibad – die Bilanz des Mega-Badesommers in Niederbayern

Vor gut einem Jahr war das Gejammer noch groß über den mehr als durchwachsenen Sommer. Zu nass, zu kalt, zu wenig Sonne. Die Badeklamotten wurden zu Ladenhütern, Eisdielenbesitzer und Freibadbetreiber sahen sich leeren Plätzen und Schwimmbecken gegenüber. Dass Niederbayern aber sehr wohl SOMMER kann, bewiesen die vergangenen sechs Wochen zu 100 Prozent. Pünktlich zum Siebenschläfer am 27. Juni wurde es bei uns schwül-warm und nicht umsonst besagt eine alte Bauernregel: Wie’s am Siebenschläfertag wird, so wird‘s die nächsten sieben Wochen. Eine kleine Bilanz mit Licht -, aber auch Schattenseiten.