Hochwasserlage in Niederbayern  – angespannt, aber nicht kritisch

„Mai ohne Regen – fehlt’s allerwegen“  – so heißt es in einer alten Bauernregel. Doch auch den Landwirten dürfte es so allmählich genug geregnet haben. Denn durch die großen Niederschlagsmengen der vergangenen Tage steigen die Pegel der Flüsse in der Region und das Thema Hochwasser ist in aller Munde. Wie groß die Gefahr von Überschwemmungen wirklich ist und wie die Vorbereitungen der Feuerwehren aussehen hat Adrian Salmansberger in Erfahrung gebracht.