Landshuter Landrat schickt ersten Bus mit Flüchtlingen nach Berlin (Landshut)

Ernst gemacht – Landshuter Landrat schickt Bus mit Flüchtlingen nach Berlin!                                                                                                                       In einer lang angekündigten und zum Schluss spontan organisierten Aktion, hat sich am Donnerstagmorgen der Landshuter Freie Wähler-Landrat Peter Dreier mit 31 bereits anerkannten Flüchtlingen aus dem Raum Landshut auf den Weg nach Berlin gemacht. Mit dem Bus soll es direkt zum Bundeskanzleramt gehen. Mit der Aktion möchte Landrat Dreier „ein Zeichen setzen, dass es so wie bisher in der Flüchtlingspolitik nicht weitergehen kann und darf“. Marcel Kohler begleitet für ISAR TV und DONAU TV die Aktion mit der Kamera.