Leinen los – Neue Donaufähre nun offiziell auf den Namen Posching getauft

Wussten Sie, dass Schiffe bereits im 4. Jahrhundert vor Christus getauft beziehungsweise gesegnet wurden. Zumindest ist dieser Brauch schon so lange überliefert. Früher versuchte man mit einer Taufe die Ängste der Seefahrer vor Ungeheuern oder unberechenbaren Stürmen zu lindern. Diese Ängste dürfte die Fährleute der neuen Donaufähre Posching wohl kaum mehr haben. Eine anständige Schiffstaufe im feierlichen Rahmen war aber trotzdem eine Selbstverständlichkeit.