Nach Terroranschlägen – Telefoninterview mit Praktikant Timm Schulze, Büro Manfred Weber in Brüssel (Ndb./Brüssel)

Es ist gerade einmal fünf Wochen her, da musste der niederbayerische Europa-Abgeordnete Manfred Weber einen Bombenanschlag in Ankara aus nächster Nähe miterleben. Zum Glück ohne Folgen für ihn! Heute dann der schreckliche Terroranschlag in Europas Hauptstadt Brüssel mit unzähligen Toten. Während der CSU-Vizechef diesmal wohlbehalten in Niederbayern sitzt, hat ein junger Mann aus Ortenburg in Webers Abgeordnetenbüro in Brüssel die Ereignisse vor Ort erlebt. Der 24-jährige Timm Schulze macht dort seit Anfang März im Rahmen seines Studiums ein Praktikum. Wir haben ihn telefonisch an seinem Arbeitsplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zum Europäischen Parlament erreicht.