Niedrigwasser beschert weniger Umsatz

Mit Statistiken ist das so eine Sache: sie können viel aussagen, bieten aber oft auch viel Interpretationsspielraum. Das bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung hat vor einigen Tagen eine Zwischenbilanz für den Schiffsgüterumschlag auf Bayerns Donauhäfen veröffentlicht. In Straubing und Deggendorf ist der Umschlag demnach im ersten Halbjahr gesunken. „Interpretationssache“ sagen die Verantwortlichen vor Ort.