Puppendoktor geht in Rente (Plattling)

Nach über 50 Jahren – der Puppendoktor geht in Rente Teddybären und Puppen waren wohl für jeden für uns treue Wegbegleiter in der Kindheit. Überall mussten sie mit dabei sein. Da konnte es schon passieren, dass dem Teddy mal ein Auge rausfiel oder die Puppe den Arm verlor. Um solche Notfälle kümmert sich Günther Geier schon seit einem halben Jahrhundert. Er ist Deutschlands bekanntester Puppen- und Bären-Doktor.