Soldaten gefallen

Der vergangene Freitag war ein schwarzer Tag für die Region. Die Meldung über den Tot Zweier Soldaten aus der Bayerwaldkaserne schockierte nicht nur die Regener. Inzwischen ist ein dritter Rekrut gestorben und 7 weitere befinden sich immer noch schwer verletzt im Feldlazarett in Afghanistan. Sie werden jetzt aber in die Heimat überführt. Einer der getöteten Soldaten diente nicht nur im Panzergrenadierbataillon 112 sondern stammte auch aus dem nahe gelegenen Langdorf.