Spatenstich „Voglwuider Sepp“ (Sankt Englmar)

Rekordverdächtige Achterbahn – Spatenstich für den „Voglwiden Sepp“ in Sankt Englmar!

Tausende Touristen haben den Bayerischen Wald mit seinen rund 6.000 Quadratkilometern schon längst als Urlaubsziel erkannt. Neben der unberührten Natur bietet der Bayerische Wald auch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Um eine Attraktion reicher wird nun das Rodel- und Freizeitparadies in St. Englmar – denn dort wird nun mit dem Bau Bayerns längster Achterbahn begonnen.