„Stadlkläge“ – Proben des Deggendorfer Chorkreises (Buchet)

Musikalische „Stadlklänge“ in Buchet – am Donnerstag geht’s wieder los

Kultur hat seinen Preis – zumindest dann, wenn sie mit echter Qualität auftrumpfen will. Darin hat der Wildberghof Buchet-Inhaber Thomas Gstettenbauer schon reichlich Erfahrung. Immerhin zählte er einst zu dem erfolgreichen Schöpfertrio des Klassikfestivals „Kulturwald“. Doch auch kleinere „kulturelle“ Feinkostbrötchen backen macht Spaß und kann durchaus erfolgversprechend sein. Bestes Beispiel: seine 2014 ins Leben gerufenen und ab 7. Mai mittlerweile zum zweiten Mal stattfindenden „Stadlklänge“. Ein kleines, aber feines Hoffestival, bei dem der Name definitiv Programm ist. Ein buntes Potpourri aus Kunst, Musik und erstklassiger Unterhaltung in besonderer Atmosphäre.