Verfassungsgerichtshof genehmigt Volksbegehren zur Abschaffung der Studiengebühren

Im Sommersemester 2007 sind in Bayern zum ersten Mal allgemeine Studiengebühren erhoben worden. Je nach Hochschule betragen diese maximal 500 Euro pro Semester. Seit der Einführung gibt es viel Kritik an den Studiengebühren. Die SPD spricht sogar von einer sozialen Barriere. Die Freien Wähler wollen nun das Volk entscheiden lassen, ob die Gebühren weiter erhoben werden sollen.