Was geht, was bleibt – Emotionale Bilanz Straubinger Gäubodenvolksfest (Straubing)

Wie heißt es so schön: Vieles im Leben lernt man erst schätzen, wenn es weg ist. Ein Sprichtwort, das in diesen Tagen wohl bei einigen Straubingern und Volksfestfans aus der Umgebung wie die Faust aufs Auge passt. Denn nach elf Tagen feiern und Ausnahmezustand in der Gäubodenstadt dürfte es für den ein oder anderen gar nicht mal so leicht sein, loszulassen und wieder im Alltag anzukommen. Genau deswegen blicken wir noch ein letztes Mal zurück und lassen das Gäubodenvolksfest 2018 Revue  passieren.